Historie Schwimmen

Wettkampf in Erlangen

Am 2. Adventswochenende fuhren 20 Schwimmer des Chemnitzer Polizeisportvereins (CPSV) zum 18. Internationalen Röthelheim Cup nach Erlangen. In der dortigen Hannah-Stockbauer-Schwimmhalle mussten die Sportler gegen 28 Vereine aus Deutschland, Ukraine, Russland, Polen und Österreich antreten. Mit über 500 Teilnehmern und mehr als 2500 Starts ist dies einer der größten Schwimmwettkämpfe Süddeutschlands.

Bei diesem Event werden über das komplette Wochenende alle 50m, 100m und 200m Strecken der Schwimmarten Freistil, Rücken, Brust und Schmetterling geschwommen. In den Einzelwertungen bei den Damen holten sich von unserem Verein Nicole Zeyen im Jahrgang 1992 und älter 2x Gold (50m Brust, 100m Brust) und 1x Bronze (50m Rücken). Sarah Leonhardt war im Jahrgang 1995 mit 2x Gold (50m Freistil, 100m Freistil), 2x Silber (50m Schmetterling, 100m Rücken) und 1x Bronze (50m Rücken) erfolgreich. Hervorragende Plätze bei den Männern holten sich Niels Aurich im Jahrgang 2002 mit 1x Gold (50m Rücken), 1x Silber (50m Freistil), 1x Bronze (100m Rücken) und Felix Habl im Jahrgang 1998 mit 1x Gold (50m Rücken), 1x Silber (100m Rücken). Andreas Schulze war im Jahrgang 1992 und älter mit 1x Gold (50m Rücken) und 2x Bronze (50m Brust, 100m Brust) auf den vorderen Podestplätzen.

Vielen Dank an Anja Hellner, die als Kampfrichter unseren Verein vertreten hat und an die Fahrer, die unsere Sportler am Sonntag bei heftigen Schneefällen sicher nach Hause brachten.

Seniorensportspiele Chemnitz

Bei den Seniorensportspielen der Stadt Chemnitz am 1.12.2012 gingen die Schwimmer  in der Schwimmhalle Bernsdorf an den Start. In allen 50m und 100m Strecken sowie verschiedenen Staffelwettbewerben  wurden um Medaillen und Urkunden gekämpft. Vom Jahrgang 1987 bis 1963 nahmen aus unserem Verein 11 Teilnehmer daran teil. Mit dieser Starterzahl stellte der CPSV die meisten Vertreter bei den Seniorensportspielen. In der Mix- und Kraulstaffel weiblich und männlich holten sich unsere Sportler die Goldmedaillen ab. Auch alle Einzelstarter unserer Sektion standen mindestens einmal auf dem Podest. Am erfolgreichsten waren Nicole Zeyen und Andreas Schulze mit jeweils 5x Einzelgold.

In der Sektion Schwimmen sind ca. 60% der über 200 Mitglieder Kinder und Jugendliche. Wie man an den Seniorensportspielen erkennt, sind auch die älteren Schwimmer aktiv im Trainings- und Wettkampfbetrieb des Vereins dabei.

Sprintertag des CPSV 2012

Am Samstag, den 10.11.2012 fand im Sportforum Chemnitz der Sprintertag des Chemnitzer PSV statt. Mit 8 Vereinen und 62 Startern aus ganz Sachsen war unser Wettkampf nicht ganz so gut besucht wie in den vorherigen Jahren, trotzdem konnten wir mit der Resonanz zufrieden sein. Zu unserem Sprintertag wurden alle 50m Strecken und Staffeln geschwommen. Die 4x50m Freistil und 4x50m Lagen Staffel der Herren und Damen gewannen die Sportler des CPSV. In der Mehrkampfwertung der einzelnen 50m Strecken holten sich Monique Petzold (Jg. 00) und Nadine Westermann (Jg. 98) bei den Damen und Niels Aurich (Jg. 02) und Fabian Newald (Jg. 97) bei den Herren die Pokale. Zweite Plätze holten sich Dana Martschink, Sarah Börner, Luise Donat, Pascal Nerling und Richard Auerbach. Bronzeränge sicherten sich Marilyn Mai, Viktor Vladymyrskyy und Rouven Raths.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern, Besuchern und Helfern bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen zum nächsten CPSV Wettkampf, dem "Winterschwimmfest" am 23. Februar 2013 im Bernsdorfer Bad.

Kurzbahnbezirksjahrgangs- und Bezirksmeisterschaften

Am Samstag, den 29.09.2012 fuhren 2 Wettkampfgruppen unserer Sektion zu den diesjährigen Bezirksjahrgangs- und Bezirksmeisterschaften nach Plauen. Es war der erste Wettkampf in dieser Saison und die Trainer wollten schauen wie die Sportler durch die lange Sommerpause gekommen sind, und es zeigten sich Resultate der ersten Trainingswochen.

Aufgrund der hohen gemeldeten Starterzahl musste der Veranstalter die Anfangszeiten vorverlegen, damit der Wettkampf nicht bis in den Abend dauern würde. Knapp 2000 Starts von 206 Sportlern aus 13 Vereinen des Bezirks mussten über die Bühne gebracht werden.

Unsere Sportler meisterten ihre Starts sehr gut und die erzielten Zeiten liesen eine positive Bilanz auf die letzten Trainingswochen zu. Vorallem Niels Aurich, Viktor Vladymyrskyy, Rouven Raths, Richard Auerbach und Felix Habl überzeugten mit einer Vielzahl an neuen Bestzeiten.

Bei starker Konkurenz wurden sehr gute Platzierungen in den Jahrgangswertungen erreicht. Besonders die 1. Plätze und somit Bezirksjahrgangsmeister 2012 von Hanna Rothenstein (Jg.1995) über 100S und 50F, und Felix Habl (Jg.1998) über 50R erfreuten uns sehr, nicht zu vergessen unsere 4x50L mixed-Staffel mit Sarah Leonhardt, Hanna Rothenstein, Alexander Woeschka und Dennis Klein.

Am Ende holten unsere Schwimmer  4xGold, 12xSilber und 13xBronze in den Jahrgangswertungen.

Fazit: Es war ein gelungener Start in die neue Wettkampfsaison und sie macht Lust und neugierig auf die kommenden Wettkämpfe!

Schwimmfest am Windberg

Am 13.07. fuhren 29 Aktive zum diesjährigen "Schwimmfest am Windberg". Die Wettervorhersage lies nichts Gutes erahnen. Bei knapp 20° und Regen sollten unsere Sportler im Freibad Windi ihr Bestes geben

Am Freitag angekommen hat es Petrus gut mit uns gemeint - es schien die Sonne - geschwind wurden die Zelte aufgebaut, und nach einigen organisatorischen Dingen gab es auch schon Abendessen.

Zur anschließenden "Apfelschorlen"-Staffel stellten wir 2 Mannschaften mit je 4 Startern. Unsere Schwimmer konnten sich bei dieser Spaßstaffel im 50m Schnellschwimmen und 0,3l Schnelltrinken beweisen.

Die jahrgangältere Staffel erreichte den 7. Platz von 25 Mannschaften.

Nach einer leicht verregneten Nacht ging der eigentliche Wettkampf pünktlich um 9.00Uhr los. Mit knapp 1900Starts von 350 Aktiven aus 24 Vereinen ist das Schwimmfest eines der Saisonhöhepunkte für unsere Sportler und zugleich einer der größten Wettkämpfe in Sachsen.

Bei kühlen 17° Lufttemperatur und angemessenen 22° Wassertemperatur ging es bei unserem letzten Wettkampf für diese Saison nochmals um Bestzeiten. 

Allerdings war es ganz schön schwer bei Gegenwind auf Tempo zu kommen.

Am besten meisterten das Laura Zörle, Dana Martschink, Rouven Raths, Viktor Vladymyrskyy, Pascal Nerling und Robert Auerbach, die sich auf fast allen Starts neue Bestzeiten erkämpft haben.

Gegen die Konkurrenz waren am erfolgreichsten:

                ● Hannes Donat (1. Platz Brust-Mehrkampf/ 2. Platz Rücken- und Freistil- Mehrkampf im Jg. 2001)

                ● Hannah Rothenstein (2.Platz im Freistil- Mehrkampf im Jg. 1995u.ä.)

                ● Sarah Leonhardt (3.Platz im Freistil- und Rücken- Mehrkampf im Jg. 1995u.ä.)

                ● Ronny Müller (2.Platz im Brust- Mehrkampf im Jg. 1995 u.ä.) und

                ● Dana Martschink (3. Platz im Rücken- Mehrkampf Jg. 2004)

Am Abend fand dann die alljährliche Bierstaffel statt. Mit einem kleinen Rahmenprogramm aus Musik und Tanzvorführungen wurde sie eingeleitet. Unser Verein stellte 3 Staffeln, darunter die Traditionsstaffel der SG Dynamo Karl-Marx-Stadt, welche seit 9 Jahren in derselben Besetzung schwimmt (Andi, Mirko, Tom und Felix) und schon 2 mal die Staffel für sich entscheiden konnte. In diesem Jahr reichte es für die Vorjahressieger nur zu Platz 3, jedoch wieder einmal mit einer neuen Bestzeit. Die anderen 2 Staffeln belegten im Mittelfeld gute Platzierungen.

Nach einer kurzen Nacht ging es dann am Sonntagmorgen mit dem Wettkampf weiter. Noch ein Abschnitt musste bei wechselhaftem Wetter absolviert werden.

Kurz vor Ende des Wettkampfes kam nochmals eine dunkle Wand aus Regenwolken auf uns zugezogen, sodass in Windeseile die Sachen gepackt und die Zelte abgebaut werden mussten.

Als alle Starts vorbei waren, fuhren die letzten Autos wieder zurück Richtung Chemnitz.

Es war wieder ein gelungener Wettkampf, und das Wetter hat auch einigermaßen mitgemacht, sodass wir uns nächstes Jahr wieder auf den Wettkampf freuen können.

Sparkasse Chemnitz

Lichtenauer

Integration durch Sport

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Free Joomla! template by L.THEME