90 Jahre CPSV

Der Chemnitzer Polizeisportverein e.V. (CPSV) beging am 16. August 2010 sein 90-jähriges Gründungsjubiläum
 
Martin Gilbert, Major der Schutzpolizei im damaligen Polizeipräsidium Chemnitz und 37 seiner Mitstreiter gründeten am 16. August 1920 den Polizeisport-Verein Chemnitz. Bereits im Jahr 1929 war der Sportverein der zweitgrößte in Mittelsachsen.
Am Anfang war der Verein für die Körperertüchtigung der Polizeibediensten gedacht, öffnete sich aber bald auch für die Bevölkerung. Das ist bis heute so geblieben.
 
Der Chemnitzer Polizeisportverein e. V. gilt als einer der ältesten Sportvereine der Stadt mit einer wechselvollen, bewegten Geschichte.
Unmittelbar nach dem Ende des 2.Weltkrieges wurden Vereine verboten, deren Eigentum liquidiert.
Im August 1948 wurde der Verein unter dem Namen „Sportgemeinschaft Polizei Chemnitz“ wieder gegründet. Im Juli 1949 erfolgte die Umbenennung in „Volkspolizeisportgemeinschaft Chemnitz“, im April 1950 in „Sportvereinigung der Deutschen Volkspolizei“.
Im Jahr 1953 wurde der Sportbetrieb in der Sportvereinigung Dynamo, als „SG Dynamo Chemnitz bzw. Karl-Marx-Stadt“ weitergeführt.
Nach der Wende griff der Verein am 12. Juli 1990 auf seinen ursprünglichen Namen „Chemnitzer Polizeisportverein e. V.“ zurück. 1994 hatte der CPSV etwa 2 000 Mitglieder.
 
Dem Verein ist der Bau einiger Sportstätten in Chemnitz zu verdanken.
Dazu gehören z. B. das Polizeibad im Zeisigwald Mitte der 1920-iger Jahre, des Fußballstadions auf der Planitzwiese in den Jahren 1932 bis 1934 (im übrigen der heutigen Spielstätte des Chemnitzer Fußballclubs), der Ausbau einer Reithalle an der Nordstraße zur Sporthalle in den Jahren 1966/1967 und nach deren Abriss der Neubau der vereinseigenen Dreifelder-Sporthalle auf dem Gelände des CPSV an der Forststraße in den Jahren 2001/2002.
 
Auf sportlichem Gebiet kann der Verein ebenfalls auf eine bewegte und interessante Vergangenheit zurückblicken. Viele Sportlerinnen und Sportler, deren sportliche Laufbahn im Verein begann, haben durch ihre Leistungen über Chemnitz hinaus für Aufmerksamkeit gesorgt, einige von ihnen schafften bis zur Gegenwart den Sprung auf das internationale Parkett.
Die Vielfalt der Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen ist bis heute ein Markenzeichen des CPSV.
Bereits in den 1930-iger Jahren bestimmten die Fußballer das Niveau in Deutschland mit.
Seit den 1950-iger Jahren ist die Entwicklung des Radsports in Chemnitz untrennbar mit dem Verein verbunden, ein Aushängeschild. Unzählige Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene wurden und werden erzielt. Die Erzgebirgsrundfahrt, die vor wenigen Wochen ihre 31. Auflage hatte, ist zu einem Traditionsrennen des deutschen Nachwuchses geworden.
Sportarten wie z. B. Faustball, Handball, Leichtathletik, Fechten, Turnen, Rhythmische Sportgymnastik, Judo und Volleyball haben im Verein eine lange Tradition. Sportlerinnen und Sportler dieser Sektionen machten den Namen des Vereins und der Stadt weit über die Grenzen unserer Region hinaus bekannt und trugen so wesentlich zum Imagegewinn bei.
 
Gegenwärtig ist der CPSV mit rund 1 500 Mitgliedern der zweitgrößte Sportverein in der Stadt und gehört zu den 16 größten im Freistaat Sachen.
Der CPSV hat sich insbesondere dem Breiten-, Kinder- und Jugendsport verschrieben. Zirka 600 Kinder und Jugendliche (d.h. 44 %), davon viele mit Migrationshintergrund,  treiben in insgesamt 20 Sektionen Sport.
Dem unermüdlichem Engagement vieler Mitglieder, welche im Ehrenamt im Präsidium und Vorstand sowie als Trainer und Übungsleiter tätig sind und unseren Sponsoren ist es zu verdanken, dass der Verein bis heute existiert und eine Zukunft hat.
 
Reinhard Walther
Pressesprecher
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Ehrungen / Auszeichnungen zur Festveranstaltung „90 Jahre CPSV “ am 21.08.2010 im Krystallpalast Klaffenbach
 
Ehrennadel LSB in Bronze
(Ehrung durch Präsident CPSV Volker Lange und Präsident Stadtsportbund Heiko Schnikitz)
 
Kerstin Dittrich, Sektionsleiterin Volleyball
 
Angelika Kahabka, Kassenwart Schwimmen, Mitglied der Sektionsleitung
 
Tom Kühnel, Übungsleiter Shu Ha Ri, Mitglied Sektionsleitung
 
Reinhard Walther, Präsidiumsmitglied/Pressesprecher, Leiter Org.-team 90 J. CPSV
 
Ehrennadel LSB in Silber
(Ehrung durch Präsident CPSV und Präsident Stadtsportbund Heiko Schnikitz)
 
Siegfried Aurich, Volleyball / Ehrenmitglied, 1960er/1970er Jahre Spieler Oberliga Volleyball, bis heute Kassenwart, Protokollant 2. BL „Fighting Kangaroos“
 
Steffen Lamla, ehemaliger Sektionsleiter, heute Übungsleiter Fechten, seit 10. Lebensjahr Fechter, alleiniger Verdienst, dass Fechtsport nach der Wende in Chemnitz erhalten bileb
 
Ralph Müller, Sektionsleiter/Vorstandsmitglied und erfolgreicher Trainer Radsport (nicht anwesend)
 
Ehrennadel LSB in Gold
(Ehrung durch Präsident CPSV, OB Barbara Ludwig)
 
Roland Kaiser, Radsport / Ehrenmitglied, u. a. seit vielen Jahren Organisationsleiter Erzgebirgsrundfahrt
 
Ehrenmitglied des CPSV
(Ehrung durch Präsident CPSV und OB Barbara Ludwig)
 
Gerda Lermer, Volleyball, ehemalige langjährige Trainerin wbl. Nachwuchs und Leiterin Talentestützpunkt seit 1990, entdeckte und trainierten u. a. Nationalspielerin Corinna Ssuschke, wurde mit D-Jugend des CPSV 2007 Deutscher Meister
 
Verleihung 3. DAN Judo durch Sächsischen Judoverband
 
(Ehrung durch Präsident CPSV und Vizepräsident Judoverband Sachsen Helmuth Müller)
 
Ullrich Heuschkel, Vizepräsident CPSV / Sektionsleiter Judo
 
50 jährige Vereinszugehörigkeit
(Ehrung durch Präsident CPSV und Vizepräsident CPSV Christian Ott)
 
Monika Tennigkeit, Ehrenmitglied
Brigitte Eisold, RSG
 
Rolf Hofmann, Schützenbund (nicht anwesend)
Annerose Eichler, Leichtathletik, Ehrenmitglied (nicht anwesend)
Michael Eichler, Handball (nicht anwesend)
 
Ehrenurkunde des CPSV
(Ehrung durch Präsident CPSV und Vizepräsident CPSV Christian Ott)
 
Gisela Falb, Sektion Leichtathletik, ehemalige, langjährige Sektionsleiterin und Organisationsleiterin Silvesterlauf
 
Dank an die langjährigsten Vereinsmitglieder (57 Jahre Mitglied)
(Ehrung durch Präsident CPSV und Vizepräsident CPSV Christian Ott)
 
Siegfried Aurich, Ehrenmitglied
Rainer Bretschneider, Ehrenmitglied
Werner Tennigkeit, Ehrenmitglied
 
Urkunde (Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit bei der Vorbereitung und Durchführung des 90. Jahrestages der Vereinsgründung)
(Ehrung durch Präsident CPSV und Vizepräsident CPSV Christian Ott)
 
Ina Manig, Geschäftsführerin
Stefan Baldauf, Präsidiumsmitglied
Reinhard Walther, Präsidiumsmitglied
Bernd Kießling, Redaktionsmitglied der Festschrift„90 Jahre CPSV“(nicht anwesend)
 
Verlesen:
 
Ehrenurkunde
(verlesen, da nicht anwesend)
 
Christin Muche, Radsport – Als Dank und Anerkennung für die, in ihrer aktiven Laufbahn als Bahnradsportlerin erzielten nationalen und internationalen Erfolge
(u.a. mehrfache Deutsche Meisterin –Sprint/Keirin-, U23-Europameisterin –Sprint/Keirin 2005 und Weltmeisterin Keirin 2006 Bordeaux/Frankreich)
 
Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit insbesondere bei der Vorbereitung und Durchführung des Vereins- und Polizeifestes wurden am 14.08.2010 geehrt:
 
Katrin Lauszus-Schütte, als Verantwortliche für die Polizeipräsentation
Gerald Weiß, Sektion asiatische Waffenkünste
und
das Team des Hallen- und Platzpersonals:
Lothar Naphtali
Dieter Müller
Klaus Fritzsche
 
Die Festschrift kann als pdf- Datei im Downloadbereich herunter geladen werden.

Sparkasse Chemnitz

Lichtenauer

Integration durch Sport

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Free Joomla! template by L.THEME