News Judo

CPSV Sektion Judo

Am Abschlusstag der Weltmeisterschaften der Ü 30 in Marrakesch wurde Clarissa Peick vom CPSV Vizeweltmeister in der Klasse - 57 kg

Herzlichen Glückwunsch!

Krümel-Randori / CPSV Judo

Beim Krümel-Randori in Breitenbrunn gingen insgesamt 157 Sportler an den Start. Vom CPSV waren 6 Kämpfer vertreten.

Emma Köhler konnte als einziges Mädchen in ihrer Gruppe den 4. Platz erkämpfen und lieferte bei ihrem zweiten Wettkampf eine gute Vorstellung ab.

Bei Jonas Raabe lief es noch besser. Er musste sich nur gegen einen Gegner geschlagen geben und holte so einen sehr guten 2. Platz.

Oskar Dörfel, Bruno Richter und Collin Rockstroh hatten etwas Pech bei der Gruppeneinteilung. Sie mussten alle gegeneinander kämpfen und hatten noch 2 weitere Sportler in ihrer Gruppe. Am Ende konnte sich Oskar Dörfel gegen alle Kontrahenten durchsetzen und holte souverän den 1. Platz. Bruno Richter wurde nur von Oskar geschlagen und hat sich den 2. Platz erkämpft. Collin Rockstroh beendete das Turnier mit Platz 4.

Der jüngste und leichteste Kämpfer vom gesamten Turnier war Emil Jentsch. Er konnte sich dennoch bei seinem ersten Wettkampf gegen seine Gegner behaupten und gewann den 1. Platz.

Wir gratulieren allen 6 Sportlern zu den erfolgreichen Kämpfen.

 

Bruno Richter, Jonas Raabe, Emil Jentsch, Collin Rockstroh, Emma Köhler, es fehlt Oskar Dörfel (v.l.n.r.)

Sektion Judo CPSV

Zweiter Platz in der Mannschaftswertung beim Lok-Pokal in Langenhessen

Während am Samstag, den 14.9.2019, Lucas Rosenkranz und  Henry Thämelt beim international besetzten AT- Cup in Leipzig auf der Tatami standen, waren zeitgleich 11 Kämpfer des CPSV in Langenhessen beim 5. Lokpokal für die Altersklassen männlich U15, U18 und Männer sowie dem 28. Sparkassen-Cup für die männliche U11 und U13 am Start. Mit diesem Großaufgebot wollte man im Kampf um den Pokal gehörig mitmischen. Trotz der bedingt durch den AT-Cup geringen Starterzahl von 109 Teilnehmern gab es spannende Kämpfe, in denen eine Vielfalt an wunderschön ausgeführten Techniken Aktive und Zuschauer begeisterte. Dabei gelang insbesondere Sasha Zimmermann durch seine beherzte und mutige Kampfesführung mit seinem 2. Platz eine kleine Überraschung. Hervorzuheben sind natürlich auch unsere Erstplatzierten, die ganz souverän ihre Kämpfe jeweils vor Ablauf der regulären Kampfzeit gewannen. Große Freude herrschte bei Benjamin Raabe, dem es endlich gelang, seinen „Angstgegner“ aus den vorangegangenen Wettkämpfen zu besiegen! Es geht also doch. Ab jetzt ist er der Gejagte!!

5. Internationales Grand Slam in Magdeburg

Starker Auftritt der Judokas vom CPSV beim 5. Internationalen Grand Slam in Magdeburg

Mit Josée Feige, Lucas Rosenkranz und Henry Thämelt reisten am 31.8.2019 erstmals Judoka  unseres Vereines zu diesem international besetzen, hochkarätigen Turnier für die Altersklassen U13 und U15. Am Start waren 433 Judoka aus 86 Vereinen aus 13 Bundesländern sowie Starterinnen und Starter aus Polen und Tschechien.

Austragungsort war die traditionsreiche Hermann-Gieseler-Halle, ehemals Spielstätte des Handball-Erstligisten SC Magdeburg. Gekämpft wurde auf 5 Matten.

Ein Blick auf das Starterfeld las sich wie das „who is who“ der Judoszene im Kinder- und Jugendbereich und lässt durchaus den Vergleich zu einer Deutschen Meisterschaft mit internationaler Beteiligung zu: zahlreiche Kadersportler aus den Leistungszentren wie z.B. Hamburg, Leipzig, Berlin, Landesmeister sowie Medaillengewinner auf internationalem Parkett.