News Rythm. Sportgymnastik

Drei Tage Sport vom Feinsten in Chemnitz

Rund 700 Gymnastinnen aus ganz Deutschland begeisterten die Zuschauer

Der Chemnitzer Polizeisportverein e. V. (CPSV) richtete am vergangenen Wochenende (26.-28.06.15) in der Richard-Hartmann-Halle erstmals die

Deutschen Meisterschaften und den Deutschlandcup – Gruppe - in der Rhythmischen Sportgymnastik

aus.

Die Meisterschaften standen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, die sich am Samstagnachmittag die Wettkämpfe life vor Ort ansah.

Insgesamt 108 Gruppen mit 675 Aktiven aus ganz Deutschland waren zu diesem sportlichen Event nach Chemnitz gekommen. Dazu rund 100 Trainer/Übungsleiter und Betreuer sowie ein 50 Personen umfassendes Wettkampfgericht.

An den drei Wettkampftagen wurde den insgesamt rund 1 000 Zuschauer hervorragender Sport geboten.

Die Sportlerinnen im Alter von 10 bis 28 Jahren traten in verschiedenen Altersgruppen (mit Seil, Ball, Reifen, Keule oder Ball) an.

Der gastgebende CPSV ging mit einem eigens in Vorbereitung auf diese Meisterschaften neu formierten Junioren-Team an den Start. Die CPSV Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren schlugen sich mit ihrer Seildarbietung am Samstagnachmittag in der Freien Wettkampfklasse mit Bravour. Von 29 Teams belegten sie einen achtbaren 19. Platz.



Mit insgesamt sechs Goldmedaillen waren die Gymnastinnen von Bremen 1860 die erfolgreichsten. Sie holten sich auch am Sonntag in der Meisterklasse (Kür mit zwei Reifen und der Bällen) Gold, wurden Deutsche Meister.

In der Junioren-Wettkampfklasse siegte am Sonntag TSV Schmiden 1902 (Baden-Württemberg). Das Team ging als Junioren-Nationalmannschaft an den Start und gewann Gold, wurden Deutsche Juniorenmeister.

Dem CPSV wurde als Ausrichter dieser Meisterschaften von der Vertreterin des Deutschen Turner Bundes, Ursula Born, eine „großartige Vorbereitung“ bescheinigt. „Es hat alles hervorragend funktioniert, herzlichen Dank an die Organisatoren und die vielen fleißigen Helfer“ so Frau Born.

An den drei Tagen waren insgesamt rund 100 ehrenamtliche Helfer vom CPSV (Vereinsmitglieder, Verwandte und Freunde) im Einsatz und sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

CPSV Präsident Volker Lange, der an allen drei Wettkampftagen die Meisterschaften vor Ort begleitete, „unser Org.-Team unter Führung von Jenny Zichner und Carola Wendt haben mit ihren Helfern eine tolle sportliche Veranstaltung über die Bühne gezogen, das war beste Werbung für Chemnitz und unseren Sportverein“.

Reinhard Walther

Pressesprecher

Höhepunkte in 2012

Den Abschluss eines erfolgreichen Wettkampfjahres bildete auch in diesem Jahr das Nikolausturnier in Chemnitz. Teilnehmerinnen aus fünf sächsischen Vereinen waren am Start und ließen das Jahr damit sportlich und gleichzeitig weihnachtlich ausklingen.

    

Das Nikolausturnier 2012 bildete gleichzeitig den feierlichen Rahmen für die Auszeichnung unserer beiden langjährigen Trainerinnen und Sportfreundinnen  Carola Wendt und Jenny Zichner mit der Ehrennadel des Sächsischen Turn- und Sportverbandes in Bronze. Die Auszeichnung wurde vorgenommen durch den Präsidenten des Chemnitzer Polizeisportvereins, Volker Lange und den Vorsitzenden des Turngau Chemnitz, Ulli Würtenberger. Die Sektion RSG durfte sich zusätzlich über eine finanzielle Zuwendung des CPSV freuen.