News Schwimmen

11. Vogtland-Schwimmcup am 10.03.2019 in Plauen

Den Bericht mit mehr Fotos gibts hier:

Vogtlandschwimmcup 2019 Plauen

3 Pokale, 2 Veranstaltungsrekorde, 2 Vereinsrekorde, 11 Finalteilnahmen, viele persönliche Bestzeiten und ein sehr guter 4. Platz in der Mannschaftswertung, das sind die Ergebnisse der CPSV-Schwimmer bei der Teilnahme am 11. Vogtland-Schwimmcup am vergangenen Wochenende.

18 Schwimmer der TG Nestmann und der TG Woesch machten sich am Sonntag auf den Weg nach Plauen, um sich mit 161 Schwimmern aus 12 Vereinen auf den 50 m Einzelstrecken aller Lagen zu messen und nach Addition der Einzelstreckenzeiten vielleicht einen Platz in den begehrten Finals über 200 m Lagen zu ergattern.

Auf den Einzelstrecken gab es vor allem bei den jüngeren Schwimmern der TG Nestmann eine große Anzahl von persönlichen Bestzeiten.

Hervorzuheben sind auch die 2 von Nadine Ludwig aus der TG Woesch aufgestellten Veranstaltungsrekorde über 50 m Rücken und 50 m Freistil, die mit Geldprämien honoriert wurden. Außerdem schwamm sie über 50 m Freistil und 200 m Lagen Vereinsrekord.

Insgesamt 11 CPSV-Schwimmer qualifizierten sich dann für die Finals über 200 m Lagen. Der Einmarsch der Finalteilnehmer erfolgte mit Musik, was für eine tolle Stimmung in der Halle sorgte.

Justin Leonhardt gelang es sein Finale deutlich zu gewinnen und wurde mit einem Pokal für den 1. Platz belohnt. Nadine Ludwig und Vivien Reinecke konnten sich jeweils über Pokale für Platz 3 freuen.

Maya Sauer und Pascal Nerling jeweils mit Platz 5, Robert Auerbach, Milla Beck und Lisa Marie Just jeweils mit Platz 6, Shirin Kockisch mit Platz 7 sowie Marlene Bosecker und Alexander Kral mit jeweils Platz 8 rundeten das gute Abschneiden unserer Finalteilnehmer ab.

Herzlichen Glückwunsch!

Ein Dankeschön geht wie immer an die Betreuer, die als Fahrer, Co-Trainer und Kampfrichter im Einsatz waren.

23. Internationale GERA-MASTERS vom 09.03.2019 bis 10.03.2019 in Gera

Den Bericht mit mehr Fotos gibts hier:

Gera-Masters 2019 Gera

Eine vergleichsweise kleine Mastersmannschaft des CPSV, bestehend aus nur
3 Schwimmern, nahm am vergangen Wochenende an den 23. Internationalen
Gera-Masters im Hofwiesenbad in Gera teil, um sich mit den 291 Teilnehmern aus
9 ausländischen und 49 inländischen Vereinen zu messen.

In diesem bunten Starterfeld schlugen sich unsere Schwimmer wie immer sehr gut.

Bei 11 Starts sprangen immerhin 10 Podestplätze heraus.

Nicole Zeyen gewann 2x Gold, Maik Fleischer 1x Gold, 2x Silber und 3x Bronze sowie Felix Zeyen 1x Silber und 1x Bronze.

Herzlichen Glückwunsch!

8. Winterschwimmfest des CPSV am 10.02.2019 in der Schwimmhalle Gablenz in Chemnitz

Den Bericht mit mehr Fotos gibts hier:

Winterschwimmfest CPSV Chemnitz

Bereits zum achten Mal lud der CPSV am 10.02.2018 zu seinem Winterschwimmfest in die Gablenzer Schwimmhalle ein. 177 Schwimmer von 8 sächsischen Vereinen hatten gemeldet. Von unserem Verein waren 21 überwiegend jüngere Schwimmer aus der TG Nestmann am Start. Die größeren Schwimmer aus der TG Woesch waren, wie bereits in den Vorjahren auch, als Helfer im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf des Wettkampfes sicherzustellen.

Das Wettkampfformat sah eine Gesamtwertung für jede Lage über 50 m und 100 m vor, bei Schmetterling mit der Besonderheit, dass 50 m Schmetterling und 100 Lagen zusammengewertet wurden. Die Sieger wurden mit Medaillen ausgezeichnet.

Darüber hinaus gab es Staffelwertungen auf allen Lagen mixed. Hier winkten schöne Pokale.

Erfolgreichster Starter war Justin Leonhard, welcher sich in den Gesamtwertungen der Lagen Freistil, Schmetterling und Brust jeweils souverän eine Goldmedaille aus dem Gablenzer Wasser fischen konnte.

Lennard Zichner konnte sich über 2 Medaillen freuen, er gewann Bronze in Freistil und Silber in Brust.

Pascal Nerling sowie Vivien Reinecke, beide mit Bronze in Rücken, Julius Döllner mit Silber in Schmetterling und Herrmann Michael Geisler mit Bronze in Brust rundeten das gute Abschneiden unserer Mannschaft ab.

Darüber hinaus purzelten die Bestzeiten, auch bei denjenigen, die es nicht aufs Treppchen schaffen konnten, reihenweise. In Hinblick auf den Saisonhöhepunkt in Esbjerg stimmt dies optimistisch. Weiter so!

Bei den Staffelwettbewerben über 4x50 m Lagen mixed, 4x50 m Rücken mixed, 4x50 m Schmetterling mixed und 4x50 m Freistil mixed belegten Vivien Reinecke, Lennard Zichner, Pascal Nerling und Justin Leonhardt jeweils den 3 Platz in der offenen Wertung und konnten sich über bronzene Pokale freuen.

In der Jahrgangswertung 2011 bis 2006 sicherten sich über 4x50 m Brust mixed Charlotte Luisa Kopp, Jonas Wenke, Babette Werner und Shirin Kockisch einen silbernen Pokal. In gleicher Jahrgangswertung gab es über 4x50 m Rücken mixed für Marlene Bosecker, Maya Sauer, Jonas Wenke und Shirin Kockisch ebenfalls einen Pokal in silberner Ausführung.

Herzlichen Glückwunsch zu den erreichten Ergebnissen.

Ein großes Dankeschön geht an die unzähligen Helfer, welche u. a. als Kampfrichter, Sprecher, Helfer, Kuchen- und Würstchenverkäufer dafür gesorgt haben, dass es ein schöner gelungener Wettkampf wurde.

Vielen Dank auch an den SSV Freiberg für die Fotos.

Internationale Wintermeisterschaften am 03.02.2019 in Chemnitz

Den Bericht mit mehr Fotos gibts hier:

Wintermeisterschaften Chemnitz 2019

Am 03.02.2019 fanden im Chemnitzer Sportforum die Internationalen Wintermeisterschaften statt.

188 Schwimmer aus 26 Vereinen hatten gemeldet. 6 CPSV-Schwimmer der TG Woesch waren mit ihrem Trainer auch am Start.

Für unsere Schwimmer war es ein reiner Trainingswettkampf aus dem vollen Training heraus. Bestzeiten waren daher kaum zu erwarten. Die geschwommenen Zeiten lassen jedoch für die Zukunft hoffen und die Medaillenbilanz kann sich auch durchaus sehen lassen.

So standen unsere Schwimmer insgesamt 26 x auf dem Treppchen. 12 x Gold, 8 x Silber und 6 x Bronze fischten sich unsere Schwimmer aus dem Wasser.

Nadine Ludwig als erfolgreichste Schwimmerin steuerte allein 5 Goldmedaillen bei, gefolgt von Justin mit 4 und Lisa Marie mit 3 Goldmedaillen. Jeder unserer Starter nahm mehrfach Edelmetall mit nach Hause, so auch Alexander Kral, Pascal Nehrling und Robert Auerbach.

Unsere Staffel präsentierte sich über 4 x 50 m Lagen mixed gewohnt stark.

In der Besetzung Nadine, Justin, Alexander und Lisa Marie gingen unsere Schwimmer von Beginn an in Front und schwammen einen ungefährdeten Sieg nach Hause.

Im Ziel betrug der Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, der Staffel vom SC Chemnitz von 1892, fast 12 Sekunden. Die geschwommene Zeit von 02:02,74 min stellt zudem einen neuen Vereinsrekord auf der Langbahn dar.

In der Vereinswertung belegte unsere kleine Auswahl einen unerwarteten 5. Platz und dies, obwohl wir nicht einmal bei allen gewerteten Strecken am Start waren. Von einem Platz auf dem Podest trennten uns am Ende nur 3 Punkte.

Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten, sowie ein Dankeschön an Janine und Kathrin, welche als Kampfrichter im Einsatz waren.

 

CPSV-Sportlerehrung am 02.02.2019 in der CPSV-Sporthalle in Chemnitz

Den Bericht mit mehr Fotos gibts hier:

CPSV Sportlerehrung 2019

Am 02.02.2019 lud der CPSV seine Sportler und Nachwuchssportler des Jahres in die CPSV-Sporthalle an der Forststraße ein. Die öffentliche Ehrung erfolgte im Rahmen eines Jugend-Fußballhallenturniers.

In diesem Jahr gelang es 2 Schwimmern, sich in den verschiedenen Kategorien platzieren.

Zum einen war dies Justin Leonhardt, welcher sich zusammen mit 2 anderen Sportlern den 1. Platz in der Kategorie Nachwuchssportler des Jahres teilt.

Justin sicherte sich diesen Titel u. a. aufgrund seiner Bezirksmeistertitel in der offenen Klasse über 100 m Brust und 100 m Freistil, seines Vize-Bezirksmeistertitels über 50 m Schmetterling, seiner Bezirksjahrgangsmeistertitel auf der Kurzbahn über 50 m Brust, 50 m Schmetterling, 50 m Freistil und 100 m Brust sowie dem Bezirkskurzbahnmeistertitel mit der Staffel über 4x50 m Lagen mixed.

In der Kategorie Sportlerin des Jahres belegte Nadine Ludwig den 2. Platz.

Sie wurde mit diese Auszeichnung u. a. für ihre Erfolge beim Danish International Swim Cup in Esbjerg (Dänemark), wo sie über 25 m Rücken, 50 m Rücken, 100 m Rücken und mit der 4x50 m Freistilstaffel jeweils Gold gewann, für ihre Bezirksmeistertitel über 50 m Freistil, 50 m Rücken, 100 m Rücken und 200 m Rücken, ihre Bezirksmeistertitel auf der Kurzbahn über 50 m Rücken, 100 m Rücken und 100 m Freistil sowie dem Bezirkskurzbahnmeistertitel mit der Staffel über 4x50 m Lagen mixed geehrt.

Die Ehrung wurde vom Präsident Volker Lange vorgenommen.

Herzlichen Glückwunsch an die 2 Schwimmer sowie ihren Trainer Woesch, ohne den diese Leistungen nicht möglich gewesen wären.

Sparkasse Chemnitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Integration durch Sport 

 

 

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok