Zweiter Platz in der Mannschaftswertung beim Lok-Pokal in Langenhessen

Während am Samstag, den 14.9.2019, Lucas Rosenkranz und  Henry Thämelt beim international besetzten AT- Cup in Leipzig auf der Tatami standen, waren zeitgleich 11 Kämpfer des CPSV in Langenhessen beim 5. Lokpokal für die Altersklassen männlich U15, U18 und Männer sowie dem 28. Sparkassen-Cup für die männliche U11 und U13 am Start. Mit diesem Großaufgebot wollte man im Kampf um den Pokal gehörig mitmischen. Trotz der bedingt durch den AT-Cup geringen Starterzahl von 109 Teilnehmern gab es spannende Kämpfe, in denen eine Vielfalt an wunderschön ausgeführten Techniken Aktive und Zuschauer begeisterte. Dabei gelang insbesondere Sasha Zimmermann durch seine beherzte und mutige Kampfesführung mit seinem 2. Platz eine kleine Überraschung. Hervorzuheben sind natürlich auch unsere Erstplatzierten, die ganz souverän ihre Kämpfe jeweils vor Ablauf der regulären Kampfzeit gewannen. Große Freude herrschte bei Benjamin Raabe, dem es endlich gelang, seinen „Angstgegner“ aus den vorangegangenen Wettkämpfen zu besiegen! Es geht also doch. Ab jetzt ist er der Gejagte!!

Rund 350 Besucher kamen zum Familienfest in die Sporthalle

Am Samstag, dem 14.09.2019, fand die nunmehr bereits fünfte Auflage von Rudi’s Pass Rallye in unserer Sporthalle statt.

Etwa 350 Gäste, davon 120 Kinder und Jugendliche in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern, waren im Verlauf des Samstages gekommen, um das Familienfest zu besuchen.

Wie immer war der Eintritt frei.

Die Kinder und Jugendlichen konnten sich an verschiedenen Stationen ausprobieren, Leinwände bemalen, Basteln, ihre Geschicklichkeit testen, auf die Torwand schießen und sich in der Hüpfburg austoben.

Zur Erinnerung gab es für jeden Teilnehmer ein T-Shirt und die gebastelten Sachen konnten mit nach Hause genommen werden.

Organisatorin Rebecca Wolff, „Herzlichen Dank an die vielen fleißigen Helfer, ohne sie hätte es nicht funktioniert. Die Teilnehmer, darunter Kinder und Jugendlicher unterschiedlicher Herkunft und zum Teil auch mit Behinderungen, waren begeistert.“

Reinhard Walther

Pressesprecher

Am Samstag, dem 14.09.19, fand der 5. Internationale AT Cup und gleichzeitig Sichtungsturnier des Judoverbandes Sachsen in Leipzig statt. Gekämpft wurde in den Altersklassen U14, U16 und U18.  In der U14 und U16 wird es als Sichtungsturnier des Judoverbandes Sachsen durchgeführt. 450 Judokas aus ganz Deutschland, weiterhin u. a. Nationalteams aus Österreich, Dänemark, Italien und Tschechien reisten zu diesem Event an und kämpften auf 4 Matten um die Medaillen. Der Chemnitzer PSV war hier mit zwei Judoka vertreten. Und schon der Blick auf die Wettkampflisten zeigte, hier waren keine „No Names“ am Start, sondern die deutschen Landesverbände zeigten sich ganz stark vertreten.

Nachdem am 26.08.2019 symbolisch der erste Spatenstich vollzogen wurde, begannen unmittelbar danach die Umbauarbeiten des bisherigen Hartplatzes.

Erste Bilder vom Baufortschritt, Stand 26.08.2019 und 05.09.2019 dokumentieren, dass die Arbeiten zügig vorangehen.

Weiter Aufnahmen folgen.

26.08.2019

05.09.2019

Fotos: Bernd Kießling CPSV

Sparkasse Chemnitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Integration durch Sport 

 

 

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok