Höherklassiger Damenvolleyball in der Sporthalle des CPSV /Regionalligist Fortschritt Lichtenstein trägt Spiel in Chemnitz aus

Am Samstag, den 15.12.2018 ist es ab 18.00 Uhr soweit. Die Regionalligamannschaft der Damenvolleyballerinnen des SSV Fortschritt Lichtenstein tragen eines ihrer Heimspiele dieser Saison in der Sporthalle des Chemnitzer Polizeisportvereins an der Forststraße aus, Gegner sind die Damen von Lok Engelsdorf I.

Die Volleyballfans können sich auf das Wiedersehen mit einigen ehemaligen CPSV-Spielerinnen freuen, so u. a. auf die 250-fache Nationalspielerin Corinna Ssuschke-Voigt, Anna Maria Nitsche und Yvonne Barth.

Zur Erinnerung: Der CPSV hatte im Sommer aus sportlichen und wirtschaftlichen Gründen seine Damenmannschaft aus der Regionalliga zurückziehen müssen. Nach vielen Jahren, seit 2001 höherklassigen Damenvolleyballs, davon 13 Jahre in der 2. Bundesliga, eine schmerzliche aber letztlich alternativlose Entscheidung.

Nach Antrag beim Sächsischen Volleyballverband wurde das Spielrecht des CPSV für die Regionalligasaison 2018/2019 an Lichtenstein übertragen. Vereinbarungsgemäß wird nun den Chemnitzer Volleyballfreunden das erste Spiel der laufenden Saison in der Sporthalle an der Forststraße geboten. Das zweite Spiel ist im März nächsten Jahres vorgesehen.

Beim Chemnitzer Polizeisportverein wurde im Mai dieses Jahres mit einer neu gewählten Sektionsleitung im Volleyball ein Neustart vollzogen. Das Hauptaugenmerk gilt der Nachwuchsgewinnung, sowohl im weiblichen als auch männlichen Bereich.

Der CPSV verfügt mit seiner vereinseigenen Sporthalle und einem Beachplatz an der Forststraße über ausgezeichnete Voraussetzungen.

"Wir müssen und wollen uns jetzt auf die Nachwuchsarbeit konzentrieren, benötigen dazu Jungen und Mädchen sowie Übungsleiter, die unseren Verein verstärken. Nur so kann perspektivisch überhaupt wieder an höherklassigen Volleyball gedacht werden“, so CPSV-Präsident Volker Lange.

Reinhard Walther / Pressesprecher

Foto: Sascha Georgi

Der Chemnitzer Polizeisportverein sowie die Spielerinnen und Verantwortlichen von Fortschritt Lichtenstein würden sich freuen, wenn viele Zuschauer den Weg am 15.12.2018 in die Halle finden. Diese Aufnahme entstand am 06.11.2013 zum DVV Pokal 1/8 Finale gegen die erste Mannschaft der Roten Raben Vilsbiburg

Im Rahmen der Aktion "1000 Tickets für 1000 Kinder" vom Chemnitzer FC erlebten die Kinder der Bambinis/F-Junioren des CPSV zum letzten Heimspiel des CFC am Samstag, dem 08.12.2018, gegen den SV Babelsberg 03 ihren ersten Stadionbesuch. Nachdem die wichtigsten Details geklärt waren (CFC sind die Blauen/die roten sind nicht die Bayern) konnten sie ein tolles Fußballspiel sehen. Und zur großen Freude der Minikicker wurde das Spiel gewonnen und es gab danach noch ein Abklatschen mit dem einen oder anderen Star. Leuchtende Kinderaugen erklären alles.