100 Jahre Chemnitzer Polizeisportverein

 Am 16.08.2020 begeht der CPSV sein 100-jähriges Gründungsjubiläum.

Leider mussten auf Grund der Corona-Pandemie alle geplanten Veranstaltungen für dieses Jahr abgesagt werden. Einige werden wir 2021 nachholen.

„Ganz ohne Feier wollen wir dieses historische Datum jedoch nicht begehen“, so Präsident Volker Lange.

Wir laden alle Medienvertreter am

                                                 Montag,17.08.2020, 17.00 Uhr

zu uns in unsere Sporthalle an der Forststraße ein.

Vereinspräsident Volker Lange wird einige Ausführungen machen.

Weiter ist vorgesehen im Eingangsbereich eine Tafel zu enthüllen, auf der die Entwicklung des Vereins in den letzten 10 Jahren in Wort und Bild dargestellt ist.

Diese Tafel ergänzt aus aktuellem Anlass die bereits 4 Tafeln, auf denen die Geschichte seit 1920 dokumentiert ist.

Wir möchten auch jedem Teilnehmer unsere aktuelle Festschrift aus Anlass des Jubiläums und ein kleines Präsent überreichen.

Mit einem Kaltgetränk wollen wir gemeinsam mit Ihnen/Euch und Vereinsmitgliedern auf unser Jubiläum anstoßen.

Wir wünschen uns, dass zahlreiche Medienvertreter, insbesondere unsere langjährigen Partner zu uns kommen, auch um über dieses, doch außergewöhnliche Jubiläum zu berichten.

Herzliche Grüße von Präsident Volker Lange und vom gesamten Präsidium des CPSV.

Wir haben die Bitte, uns spätestens bis zum 12.08.2020 mitzuteilen, ob eine Teilnahme möglich ist (T. 0371 415160 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Walther

Mitglied Präsidium/Pressesprecher

Bezirksmeisterschaften im Beachvolleyball beim Chemnitzer Polizeisportverein (CPSV)

Am Samstag, den 25.07.2020 finden ab 09.00 Uhr auf dem Platz des CPSV an der Forststraße die Bezirksmeisterschaften, Frauen und Männer, im Beachvolleyball statt. 

Die Sieger qualifizieren sich für die Sachsenmeisterschaften. 

Ausrichter ist der Sächsische Sportverband Volleyball e.V. (SSVB).

Als Ansprechpartner steht Roy Owisan vor Ort zur Verfügung. 

 

Reinhard Walther

Pressesprecher CPSV 

Auf zu neuen Ufern...

In der vergangenen Woche verabschiedeten wir   unserer erfolgreichen Nachwuchsjudoka,  Benjamin Raabe und Lucas Rosenkranz, bei einem vorerst letzten gemeinsamen Training in Richtung Leipzig. Nach einer soliden und von zahlreichen Erfolgen auf nationaler und internationalen Ebene geprägten Ausbildung beim CPSV machen beide nun folgerichtig den nächsten Schritt auf ihrer sportlichen Karriereleiter durch den Wechsel an die Sportschule Leipzig, um sich noch intensiver und besser ihrem geliebten Sport Judo widmen zu können. Wir sind uns sicher, dass sie auch dort mit ihrem grenzenlosen Engagement und starkem Willen alle Herausforderungen meistern werden. In den Weg gelegte Steine werden entweder beiseite geräumt oder aber für den Aufbau von etwas Neuem genutzt. Wir wünschen unseren beiden Sportlern viel Erfolg auf ihren zukünftigen Wegen. HAJIME!!

Große Freude herrschte bei der Sektion Judo, als die Nachricht eintraf, dass wir für weitere Jahre den anerkannter Talentstützpunkt Judo unsere Arbeit fortführen können. Die Wertschätzung durch den Landessportbund und den Judoverbandes Sachsen ist Anerkennung der in hoher Qualität geleisteten Arbeit durch das Trainerteam als auch der Spitzenleistungen unserer Judoka auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Gleichzeitig ist der Titel Talentstützpunkt Ansporn und Verpflichtung, die Arbeit kontinuierlich auf hohem Niveau fortzusetzen, sodass noch mehr sächsische Judoka den Weg in die Spitze finden. Dabei gilt es insbesondere auch jetzt unter der von Corona bedingten, erschwerten Trainingsbedingungen Talente zu finden und zu fördern, aber auch gleichzeitig, nicht den Breitensport zu vernachlässigen. Auf geht’s ...Hajime!!

Seit Jahresbeginn trainieren Kinder der ehemaligen Karategruppe im Dojo Kappelbachgasse die Sportart Judo. Durch den Weggang der Karatetrainerin hatte sich dieser Schritt als unumgänglich erwiesen. 

Nach einer Corona bedingten Zwangspause wurde nun am 22.06.2020 die erste Gürtelprüfung im Judo abgehalten. Die Spannung war spürbar und trotzdem haben alle neun Prüflinge in ihrer neuen Sportart gute und sehr gute Leistungen gezeigt und konnten letztendlich die Urkunden als Zeichen der bestandenen Prüfung in Empfang nehmen.

So gratuliere ich an dieser Stelle Romeo, Alexander, Luisa, Noah, Nora, Tim, Emil, Nils und Mirko zum neuen Kyu. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die beiden jungen Übungsleiter Vincent und Lukas, welche die Kids sehr gut vorbereitet haben

Sparkasse Chemnitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Integration durch Sport 

 

 

 

Free Joomla! template by L.THEME

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.