März 2024 Selbstverteidigung für Sehbehinderte/Blinde

Am Wochenende vom 15.03 - 17.03.2024 fand in der Villa Aura in Lunzenau zum mittlerweile dritten Mal ein Lehrgang zum Thema Selbstverteidigung für Sehbehinderte und Blinde statt.

Dieses Event scheint sich zu einer schönen Tradition zu entwickeln. Auch die Teilnehmerzahlen steigen stetig. So waren diesmal 10 Teilnehmer am Start. So erfreulich das auch ist, stellte es die beiden Trainer vor große Herausforderungen, da der Platz in der Villa für eine solche Trainingsdurchführung eigentlich nicht mehr ausreicht. Trotz allem gelang es, den Lehrgang für alle interessant, anstrengend und trotzdem verletzungsfrei zu gestalten. Neben den Abwehren gegen Kontaktangriffe, welche für sehbehinderte Menschen den Hauptanteil ausmachen, wurde am letzten Tag noch einmal eine Einheit in Verbindung mit dem Einsatz eines Blindenstockes geübt. Auch hier kann man bei entsprechender Übung und Handhabung sich mittels Hebel- und Würgetechniken effektiv zur Wehr setzen.

Alle hatten nach ihren Aussagen viel Spaß und nehmen eine Menge Anregungen mit nach Hause. Danke auch nochmal an die Angestellten der Villa für die Bewirtung während der Lehrgangstage. Wir sind mit der Leitung des Hauses überein gekommen, in Verbindung mit dem ortsansässigen Sportverein " SV Rochsburg 03" den nächsten Lehrgang in die ca. 500 m entfernte Turnhalle zu verlegen. Dann sollte noch mehr interessierten Teilnehmern nichts mehr im Weg stehen.

 

Blinde1

Blinde2

Jan.-März 2024 Kurs Frauen Selbstverteidiung

Von Mitte Januar bis Mitte März 2024 wurde wieder einmal ein Frauen Selbstverteidigungskurs in unseren Räumlichkeiten durchgeführt. Einmal wöchentlich konnten sich diesmal 5 Damen mit den Grundlagen der Selbstverteidigung vertraut machen und so ganz nebenbei mal richtig Dampf ablassen. Das es diesmal "nur" 5 Teilnehmerinnen waren, lag wohl daran, dass der Meldeschluss zwischen Weihnachten und Silvester datierte,  wo die Meisten wohl andere Gedanken im Kopf haben. Der Vorteil bestand aber darin, dass bei einer geringeren Anzahl wesentlich detailversessener und intensiver trainiert werden konnte. Den Beteiligten hat es nach eigenem Bekunden Spaß gemacht und Wiederholungen werden nicht ausgeschlossen. 

SVFrauen1 SVFrauen2

Verein - Pressemitteilung vom 01.04.2024

Sportler des Jahres LogoDer CPSV wählte seine Sportlerinnen / Sportler / Mannschaft des Jahres 2023

 Einer über 25-jährigen Tradition folgend hat der Chemnitzer Polizeisportverein e. V. (CPSV) kürzlich seine Sportler des Jahres 2023 gewählt. Insgesamt waren in den nachfolgenden fünf Kategorien 14 Einzelsportlerinnen/-sportler und vier Mannschaften nominiert. Die öffentliche Ehrung ist am 02. Juni 2024 im Rahmen der 44. Erzgebirgsrundfahrt im Festgarten der Einsiedler Brauerei vorgesehen.

 Es wurden gewählt:

„Sportlerin des Jahres"

Lilly-Joeanne Oertel (Turnen):
Nach vielen Verletzungen, konnte Lilly 2023 erstmals wieder ohne Einschränkungen trainieren.
U. a. Kreis-, Bezirks,-Sachsenmeisterin Einzel, Bezirksmeisterin Mannschaft, 4. Platz in Sachsen Mannschaft LK 2;

„Sportler des Jahres"

Robert Retschke (Radsport):
Bronzemedaille bei Steher-Europameisterschaften in Italien, Deutscher Steher-Meister;

„Nachwuchssportlerin des Jahres"

Neele Müller (Radsport):
u.a. 3-fache Meisterin:
Landesmeisterin Einzelzeitfahren Straße, 2000m Einer-Verfolgung Bahn,
und Omnium Bahn;

„Nachwuchssportler des Jahres"

Vadym Kuzmin (Judo):
Gewann alle acht Kämpfe seiner Altersklasse (U11). Mitglied der Meistermannschaft U 13);

„Mannschaft des Jahres"

Judo Jungenmannschaft AK U 13:
Nach spektakulären Auftritten wurde das Team Sächsischer Vereinsmannschaftsmeister;

Vereinspräsident Volker Lange:
„Die öffentliche Ehrung unserer Sportlerinnen/Sportler 2024 im Rahmen der 44. Erzgebirgsrundfahrt ist für alle eine besondere Würdigung in einem besonderen, öffentlichen Rahmen.“

Reinhard Walther
Pressesprecher

Jiu-Jitsu - SV-Lehrgang für Frauen Sep/Okt 2023

 

Vom 13.09. bis 01.11.2023 fand in unseren Räumlichkeiten wieder ein Selbstverteidigung-Lehrgang für Frauen statt.

In 8 Trainingseinheiten wurden die Frauen in körperlicher aber auch psychischer Belastung an dieses heikle Thema herangeführt. Es wurde deutlich gemacht, dass man als aktiver und selbstbewusster Mensch seine Verteidigungschancen erhöhen kann. Dazu ist eine gewisse Fitness und Belastbarkeit von entscheidender Bedeutung und sollte nutzbringend Anwendung finden. Die Technikpalette beschränkte sich auf relativ einfache und dafür effektive Techniken welche hauptsächlich im Stand zum Einsatz kamen. Bei der Verteidigung am Boden gestaltete sich das Ganze etwas komplizierter, weil hier erstmals die Angst vor dem Fall überwunden werden musste und die Verteidigung am Boden koordinativ anspruchsvoller aber gleichzeitig alternativlos ist.

Alle 9 teilnehmenden Damen kamen regelmässig und waren laut ihrer Aussage mit Begeisterung bei der Sache. Wiederholung ist eingeplant und es wurde auch Interesse an der Weiterführung des Kurses geäußert.

AnoExif

C

B

Judo - Bezirkseinzelmeisterschaften der u18 und u 21

Am 20.01.2024 standen die erste Herausforderungen für unsere Judoka der u18 und der u21 auf dem Weg zu den Deutschen Meisterschaften in Form der Bezirkseinzelmeisterschaften an. Der gastgebende JC Crimmitschau stellte die enstprechend erforderlichern Rahmenbedingungen,  wie immer in hoher Qualität.

Bis auf Lennox Mögel, der krankheitsbedingt noch nicht zu alter Form fand, und Anselm Hubel gelang all unseren Judoka auf Grund der Platzierung die Qualfikation für die Landesmeisterschaft. Glückwunsch!!

u18                                                                                  u21

Platz 2 Mariia Kuzmina, -52 kg                                      Platz 1 Anna Enderlein, -63 kg

Platz 3 Keno Born, -60 kg                                               Platz 2 Josée Feige, -70 kg

Platz 7 Lennox Mögel, -66 kg                                         Platz 1 Lucas Rosenkranz, -73 kg

Platz 7 Anselm Hubel, -81 kg

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.