Featured

Judo - Zwei Landesmeistertitel gehen an den Chemnitzer PSV

Am Samstag, den 01.04.2023 fand die diesjährige Landeseinzelmeisterschaft der Judoka u13 in Dresden statt. Vom Chemnitzer PSV waren hier neun Judoka vertreten, welche sich bei der Bezirksmeisterschaft qualifiziert hatten.

Ion Burduja und Jan Justus (beide in der Klasse - 31 kg eingewogen) konnten nicht in die Platzierungskämpfe eingreifen und schieden mit je einem Sieg und zwei Niederlagen aus. Ähnlich erging es Daniial und Damyr Mahomedov (- 40 kg) und Emma Köhler (- 52 kg). Aslan Musaev zeigte in der Klasse bis 34 kg sein ganzes Können und entschied alle Kämpfe vorzeitig. Er belohnte sich und das Trainerteam mit dem Landemeistertitel. Roman Guzyk dominierte ebenfalls in seiner Klasse bis 40 kg. Auch er konnte am Ende den Meistertitel entgegen nehmen.
Bruno Richter (- 50 kg) arbeitete sich ebenfalls sehr souverän bis in das Finale vor. Hier musste er allerdings eine Niederlage einstecken und holte Silber.
Der letzte Kampf eines langen Judotages sah Collin Rockstroh in der Klasse bis 55 kg im Finale, nachdem er sich technisch hervorragend dahin vorgearbeitet hatte. Auch ihm machte hier die Aufregung zu schaffen und er beendete die Landesmeisterschaften auf Platz 2.

Alles in allem ein starker Auftritt unserer Judoka. Wir waren in vier Finals vertreten. Und die Kämpfer, welche leer ausgingen, haben dennoch Siege errungen. Wir sind stolz auf jeden Einzelnen!

Danke an die Eltern, welche unsere Judoka begleitet haben, an Jasmin und Nele B.aldauf, welche sich als Mini-Coaches betätigt haben und die Trainer, welche eine Supervorbereitung absolviert haben.

LEM 2023 u13

Featured

RSG - aktuell Bilder von der Sachsenmeisterschaft

 

IMG 7263  IMG 7284 IMG 7286 IMG 7300

IMG 7333

IMG 7311

IMG 7318

IMG 7305

IMG 7340

IMG 7344

 

 

 

Gruppevorn v.l. Ehrenmitgieder Katharina (Käthe) Krüger, Brigitte Eisold
hinten Carola Wendt, Jenny Zichner, Volker Lange

 

Auch unser ältestes Ehrenmitglied im Verein, Katharina (Käthe) Krüger ließ es sich nicht nehmen die Veranstaltung zu besuchen.

 

Featured

Judo - Spreewaldpokal in Lübben

Am vergangenen Sonntag lud der gastgebende Judoverein " KUZUSHI " e.V. zum traditiosnreichen Spreewaldpokal nach Lübben ein. Dieser Wettbewerb wurde von vielen Judokas als unmittelbare Vorbereitung für die anstehenden großen internationalen Turniere ind Deutschland als auch im Ausland genutzt. Für den CPSV ging Lucas Rosenkranz in der Klasse bis 66 kg an den Start. Für ihn war es gleichzeitig eine weitere wichtige Erfahrung, in einer Gewichtsklasse höher als üblich zu starten. Lucas meisterte auch diese Herausforderung. Ein dritter Platz war der verdiente Lohn.

An dieser Stelle wünschen wir Lucas Rosenkranz viel Erfolg bei den anstehenden Internationalen Masters Bremen am 24.und 25. März 2023.

 

Featured

Judo - Bundessichtungsturniere in Berlin

Am 18. März 2023 fand der „Taxi Wonneberger-Cup“, Bundessichtungsturnier des DJB der männlichen u15 Jugend in Berlin statt. Insgesamt stellten sich 171 Kämpfer aus 63 Vereinen und elf Bundesländern. Unter den kritischen Augen der ehemaligen Bundestrainerin Sandra Klinger sowie zahlreicher Landestrainer wurde feinste Judokost geboten. Es war bemerkenswert, wie viele Judokas sich schon in dieser unteren Altersklasse durch zielführenden Griffkampf und souveränem taktischen Verhalten auszeichnen konnten. Dies und die Konsequenz in der Wurfumsetzung machten an diesem Tag den Unterschied.

Für den CPSV war Junus Musaev in der Klasse bis 40 kg eingewogen. Hochmotiviert nach der jüngsten Top-Platzierung beim Turnier in Freital stellte sich Junus den Herausforderungen auf Bundesebene.

Sehr souverän gestaltete er die ersten 3 Kämpfe und konnte diese vorzeitig zu seinen Gunsten Beenden. Im Halbfinale traf der dann, wie schon beim Turnier in Freital, auf Ali Gaffarli vom JV Leipzig-Stahmeln. Leider gelang Junus nicht die erwünschte Revanche. Im Kampf um Platz 3 traf er dann auf Dmytro Hromyk vom VfL Grasdorf. Lange Zeit dominierte Junus den Kampf und führte mit einem Waza-ari zu Recht. Der Kampf schien gelaufen, das Podium sicher. 3 Sekunden vor Schluss der normalen Kampfzeit nutzte jedoch sein Gegner einen Moment der Unaufmerksamkeit und glich mit Waza-ari aus. Es ging in den Golden Score. Noch geschockt von der unerwarteten Wende im Kampf verlor Junus zusehends die Linie. Sein Gegner erkannte dies und nutze die erstbeste Chance, um den Kampf für sich zu entscheiden. Eine bittere Niederlage für Junus aber auch ein Moment des Lernens. Es fehlte ihm an diesem Tag noch an taktischer Reife. Jedoch ist der 5. Platz ein sehr gutes Ergebnis, auf dem sich aufbauen lässt. Glückwunsch zu dieser Leistung!!

Nach der männlichen Jugend gingen am Sonntag die Mädchen beim Georg-Knorr-Cup, Bundessichtungsturnier des DJB der Mädchen u15, an den Start. Überraschend im Vergleich zur Beteiligung am Samstag war die mit 80 Judoka doch sehr schwache Teilnehmerzahl.

Für den CPSV waren Jasmin Siegemund (-63 kg) und Dora Tsionaras (-40 kg) nach Berlin angereist. Trotz aller Bemühungen beider Sportlerinnen, in die Kämpfe zu finden, waren die Leistungsdefizite sowohl im technischen als auch im taktischen Bereich bei beiden erkennbar. Für Dora stand am Ende der Kämpfe ein 5. Platz zu Buche. Beide verdienen sich jedoch allen Respekt, wie sie sich den scheinbar unlösbaren Aufgaben stellten. In den kommenden Wochen wird sukzessive an der individuellen Kampfkonzeption weiter gearbeitet.

Featured

Judo – Nachlese zum 26. Krümelrandori in Breitenbrunn

Nach erfolgreichem Start in Freital in die Wettkampfsaison 2023 waren unsere Judoka der Altersklassen u9 und u11 am 11.03.2023 in Breitenbrunn beim traditionsreichen Frühjahrskrümelrandori gefordert. Insgesamt kämpften 197 Kämpfer/innen aus 20 Vereinen um die begehrten Urkunden, Pokale und Preise dieses Turniers. Und auch dieses Mal kehrte unsere jüngsten Judoka mit zahlreichen Medaillen und Platzierungen heim.

Die Bilanz am Ende eines erfolgreichen Wettkampftages: 5x Platz 1, 8x Platz 2, 2x Platz 3, 3x Platz 4 und 5x Platz 5.

Glückwunsch! Ein Dankeschön auch an das Trainerteam, Eltern und Betreuer.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.